Das Wort Panathlon ist griechischen Ursprungs und bedeutet “Universalität im Sport”. Die Mitglieder des Panathlon-Clubs sind Persönlichkeiten, die sich auf dem Gebiet des Sports besonders engagieren oder engagiert haben, sei es als Athlet, Trainer, Schiedsrichter, Mediziner oder Verbandsfunktionär.

Ziele der panathletischen Aktivitäten sind:

  • die Förderung einer gesunden sportlichen Entwicklung der Jugend und unseres Volkes
  • die sportliche Erziehung der Jugend, die Fairness, aber auch der Kampf gegen Doping und Gewalt im Sport soll dabei im Vordergrund stehen
  • die Pflege der Freundschaft unter den Sportlerinnen und Sportlern und die Vertiefung des Verständnisses für einzelne Sportarten und für die Belange des Sports im Allgemeinen

Diese Zwecke sollen insbesondere erreicht werden durch:

  • die Pflege der freundschaftlichen Beziehungen unter den Mitgliedern
  • Kontakte mit Sportlern und Persönlichkeiten, die sich um die Förderung des Sports bemühen oder verdient gemacht haben
  • vertieftes Kennenlernen von Sportarten
  • das Fördern im Allgemeinen und das Sponsoring im Besonderen von jungen Athletinnen und Athleten
  • das Mitarbeiten in Organisationen, die sich für die Förderung der sportlichen Belange einsetzen